das will ich auch ausprobieren...

Mittwoch, 14. Januar 2015

... habe ich mir gedacht, als die ersten Bokeh-Karten auftauchten. 

Dazu fand ich diese tolle und schnelle Anleitung bei Tanja Kolar (klick). Danke, dass ich sie teilen darf. Damit ist es echt ganz einfach. 
Ich habe für den Hintergrund Safrangelb, Osterglocke und Calypso genommen und etwas mehr getupft als gewischt aber das ist ja Geschmackssache.

Hier meine Umsetzung:


Das Bild habe ich mit dem Handy gemacht und gibt die Karte am schönsten wieder. Da glitzert es sogar ein bisschen.




Diese beiden Bilder aus meiner Fotokiste geben es leider nicht so richtig wieder...








Und noch mal die Details und meine Kamera macht auch von selbst ein wenig Bokeh.





Aber trotzdem traue ich mich mal und mache bei der IN{K}SPIRE me Challenge #180
mit. Hier die Sketch-Vorgabe:




Bis bald
Birgit 








Kommentare:

  1. Hallo Birgit, die Karte ist wirklich hüsch geworden. Hast die Technik wirklich gut hinbekommen. Danke, dass Du bei unserer IN{K}SPIRE_me Challenge mitmachst. Viele Grüße, tina

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön! Ich freu mich schon, die Technik demnächst selber mal einzusetzen, da bin ich natürlich froh um jeden Input :-) Danke für's Mitspielen bei IN{K}SPIRE_me und lieber Gruss, Annemarie

    AntwortenLöschen
  3. Wenn ihr alle so weitermacht, dann muss ich Bokeh doch auch ausprobieren. Wunderbar Deine Karte! Lieben Dank für Deine Teilnahme bei der IN{K}SPIRE_me Challenge, Heike

    AntwortenLöschen
  4. Hammer!!! Ich liebe LIEBE den Bokeh Effekt... <3 toll geworden!

    AntwortenLöschen