Anleitung Pyramiden-Box

Dienstag, 17. Februar 2015

So eine ähnliche Box hatte ich vor einiger Zeit mal bei Pinterest gesehen und fand die Idee ganz toll. 

Da ich ja überhaupt nicht gerne mit der Schere schneide, habe ich dann erst mal einen Schneidedatei für meine Cameo erstellt. Das ist auch für so einen Stümper wie mich gut zu schaffen. Es sind nur vier Ovale und ein Quadrat, die man zusammen schieben muss. Falls du dich nicht traust, darfst du mir gerne eine Email schreiben und ich schicke dir die Datei aber nur für private Zwecke. 
So sieht die Schneidedatei dann aus



und so die ausgeschnittene Box bevor ich sie gefaltet habe.
Die Falzlinien habe ich nicht mit der Cameo geschnitten, da ich das perforierte einfach nicht leiden mag. Daher habe ich die Falzlinien einfach mal eingezeichnet


und dann bei allen vier Seiten gefalzt. Ich finde es ja super, dass man überhaupt nicht kleben muss, gerade bei so kleinen Sachen finde ich es total schwierig.



Für den Halt sorgt ein Band. Dafür habe ich erst vier Löcher in die Spitzen gemacht und dann ein Baker's-Twine durchgezogen (dieser passt farblich nicht, ich bitte das zu entschuldigen).


Noch ein Schleifchen in den Faden, schicki...
Diese Box ist jetzt 4,5 x 4,5 cm groß, es passt genau ein Küsschen oder so hinein. Die Box, die ich Samstag gezeigt hatte, ist etwas größer. Man kann sie also ziemlich variabel einsetzen. Falls sie dir gefällt und du sie nachbasteln magst, gerne. Sei so gut und verlinke mich, falls du sie auf deinem Blog zeigst.

Ich muss noch ein bisschen falten
Birgit 



Kommentare:

  1. toll, dass du das kannst. sieht so simpel aus. leider kann ich das nicht - bzw. trau mich nicht daran, obwohl ich eine cameo habe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. trau dich einfach Brigitte. Ich bin da echt ein Stümper aber wenn man sich mal ran traut, ist man stolz wie Bolle :) ansonsten darfst du mir gerne eine Mail schreiben, dann teile ich auch LG Birgit

      Löschen